SitemapLage der GemeindeImpressum

Suche:

Wetter in Sand am Main

14 / 16 °C leicht bewlkt
Wetterlage

wetter.com

Veranstaltungskalender

Bericht über die Sportlerehrung am 2. März 2018

"Die Sportstätten in Sand brummen und sind immer belegt", stellte Bürgermeister Bernhard Ruß bei der diesjährigen Sportlerehrung fest. Dies sei auch kein Wunder, denn schließlich gibt es 13 sporttreibende Vereine mit 1.670 aktiven Mitgliedern. Die Vereine in Sand haben eine lange Tradition und bei den Gründungen von Vereinen für neue Sportarten seien die Sander im Landkreis immer vorne dabei gewesen. Und auch die Gemeinde leiste ihren Beitrag mit einer tollen Sporthalle und zusätzlich insgesamt über 35.000 Euro an Zuschüssen durch verbilligte Hallenmiete und die Jugendförderung. Mit einer Diaschau wurden noch einmal die Erfolge der leistungsstarken Sander hervorgehoben, ehe jeder Einzelne seine persönliche Urkunde aus den Händen des Bürgermeisters erhielt.
Insgesamt erreichten sieben Mannschaften herausragende Ergebnisse. Die Tanzgarde "Chillies" vom TV Sand belegte den 2. Platz bei den Bayerischen Meisterschaften in der Jugendklasse-Gardetanz_Disziplin "Marsch" und die Nachwuchssportler (Jahrgang 2010/11) der Geräte-Turnen-Mannschaft, ebenfalls vom Turnverein, den 1. Platz beim Bayern-Pokal im Gerät-Turnen-4-Kampf. Die 1. und 2. Mannschaft des Schützenvereins Sand sowie die 2. und 3. Mannschaft des Kegelclubs SKK "Alle Neun" Sand und auch die U-19-Mannschaft des FC Sand holten jeweils den Meistertitel in ihren Klassen.
Weiterhin glänzten insgesamt 25 Einzelsportler mit ihren Leistungen. Jeweils auf dem Siegerpodest bei den Jahrgangsmeisterschaften des Turngaues Schweinfurt-Haßberge im Gerät-Turnen-4-Kampf standen vom TV Sand in ihren Altersklassen: Laura Rippstein, Lars Heurich, Andreas Berninger, Lara Schmitt, Daniel Lentz, Mia Zettelmeier, Emilio Büttner, Sebastian Firsching, Jamie Wacker, Carla Zull, Emma Lechner, Anna Lentz und Sarah Krines (Kür). In der Disziplin "Garde-Solotanz" in der Hauptklassse bei den Bayerischen Meisterschaften überzeugten Jessica Leisentritt mit dem 2. Platz und Lisa-Marie Sarré mit dem 3. Platz.
Marco List und David Flachsenberger vom Schützenverein Sand holten bei den Schützen-Gau-Meisterschaften einige vordere Plätzen in verschiedenen Disziplinen. Marianne Neeb wurde Erste bei den Bezirksmeisterschaften in der Disziplin "Auflage Damen" der Sportschützinnen. Mit Abstand die meisten Titel bei den Schützen errang Stefan Flachsenberger. So die 3. Plätze in den Disziplinen “Armbrust 10 Meter“, “KK Liegend“ und “KK 100 Meter“, 2. Platz in der Disziplin “Luftgewehr“ und 1. Platz in der Disziplin “Zimmerstutzen“ bei den Schützen-Gau-Meisterschaften sowie den 3. Platz in der Disziplin “Zimmerstutzen“ und die 2. Plätze in den Disziplinen “Armbrust 10 Meter“ und “KK 100 Meter“ bei den Schützen-Bezirks-Meisterschaften. Außerdem wurde Flachsenberger Mannschaftsmeister mit der BSG Bergrheinfeld und Schützen-Gaumeister in den Disziplinen “Luftgewehr“, “Armbrust 10 Meter“, “KK Liegend“, “Zimmerstutzen“ und “KK 100 Meter“. Die 2. Plätze in den Disziplinen “KK 100 Meter“ und “KK Liegend“ sowie die 1. Plätze in den Disziplinen “Luftgewehr“, “Zimmerstutzen“ und “Armbrust 10 Meter“ bei den Schützen-Bezirks-Meisterschaften holte der Sander genauso wie den 5. Platz in der Disziplin “Armbrust 10 Meter“ und 3. Platz in der Disziplin “Zimmerstutzen“ bei den Bayerischen und den 5. Platz in der Disziplin “Zimmerstutzen“ bei den Deutschen Meisterschaften der Sportschützen.
Zwei junge Sportler des Radfahrvereins Adler Sand räumten ebenfalls die Pokale ab. Simon Wahl machte jeweils den 2. Platz beim Nachwuchs-Pokal Unterfranken Ost und beim BayernpokalUnterfranken Ost im 1-er-Kunstradfahren. Hannes Marquardt belegte jeweils die zweiten Plätze bei den Schüler-Meisterschaften im Bezirk Unterfranken Ost und beim Schüler-Bayernpokal sowie den 1. Platz beim Schüler-Nachwuchspokal Unterfranken Ost, jeweils im 1-er-Kunstradfahren.
Aber auch die Sportkegler des SKK "Alle Neun" Sand ließen es so richtig krachen. Robin Klauer wurde Unterfränkischer, Nordbayerischer und Bayerischer Meister sowie Vierter bei den Deutschen Meisterschaften der Sportkegler mit der Auswahlmannschaft des KV Haßberge-Steigerwald in der Klasse U 18. Robert Neundörfer belegte den 2. Platz bei den Unterfränkischen Meisterschaften der Sportkegler in der Seniorenklasse. Pascal Österling wurde ebenfalls Unterfränkischer, Nordbayerischer und Bayerischer Meister sowie Vierter bei den Deutschen Meisterschaften der Sportkegler mit der Auswahlmannschaft des KV Haßberge-Steigerwald in der Klasse U 18. Daneben errang er noch den 1. Platz bei den Unterfränkischen Meisterschaften mit der Jugendmannschaft von Gut Holz Zeil und den 1. Platz bei den Kreismeisterschaften Ost des KV Haßberge-Steigerwald sowie den 2. Platz bei den Unterfränkischen und 6. Platz bei den Bayerischen Meisterschaften der Sportkegler, jeweils in der Klasse U 18.
In der Disziplin Judo gelang es Julian Thierstein von der SG Eltmann bei den Nordbayerischen Judo-Einzel-Meisterschaften den 2. Platz zu belegen. Daneben wurde er Dritter bei den Bayerischen Judo-Einzel-Meisterschaften in der Altersklasse U15.

Bürgermeister Bernhard Ruß (von rechts) gratulierte Jessica Leisentritt zu ihrem Erfolg im Gardetanz sowie Hannes Marquardt und Simon Wahl zu ihren Pokalen im Kunstradfahren. Mit im Bild ist die Trainerin des Radfahrvereins Adler Sand, Nicole Bergmann.
Große Erfolge gab es auch bei den Sportkeglern. Im Bild von links die Geehrten Pascal Österling, Vorstand Joachim Sauer, Frank Hemmerich, Robin Klauer, Manuel Hörmann, Sven Haderlein sowie Bürgermeister Bernhard Ruß.
Richtig krachen ließen es auch die Sander Sportschützen. Christian Mahr, Marco List, Stefan Flachsenberger und Maria Neeb holten sehr viele Pokale. Bürgermeister Bernhard Ruß (rechts) freute sich zusammen mit den Sportlern über die Erfolge.
Die erfolgreiche Jugend des Turnvereins Sand wurde zusammen mit ihren Trainern Burkard und Kerstin Höhn (hinten, 2. u. 3. v. l.) sowie Sebastian Gocker (2. v. r.) von Bürgermeister Bernhard Ruß (rechts) und seinem Stellvertreter Paul Hümmer (links) geehrt.
Die U-19-Mannschaft des FC Sand holte in der A-Junioren-Fußball-Kreisliga den Meistertitel. Sehr stolz darauf sind Trainer Matthias Flachsenberger (3. v. r.), die Betreuer Thomas Lörzer (2. v. r.) und Berthold Rainer (2. v. l.) sowie das Gemeindeoberhaupt Bernhard Ruß (rechts) und 3. Bürgermeister Paul Hümmer.
Bürgermeister Bernhard Ruß freute sich bei der Ehrung, dass Sand mit 13 sporttreibenden Vereinen und insgesamt 1.670 aktiven Mitgliedern eine sehr sportliche Gemeinde ist.


Fotos und Text: Christian Licha