SitemapLage der GemeindeImpressum

Suche:

Wetter in Sand am Main

16 / 23 °C wolkig
Wetterlage

wetter.com

Veranstaltungskalender

Sand - Wanderwege im nördlichen Steigerwald

Fünf ausgewählte Wandervorschläge in und um Sand a. Main mit Beschreibung und Kartenausschnitt können Sie dem u.a. Wanderwege-Flyer entnehmen. Bitte klicken Sie die Datei an bzw. drucken Sie sich den Flyer aus. Außerdem liegen die Flyer in der Gemeindeverwaltung aus.
Viel Spaß beim Wandern.

"Laufparadies Haßberge, Maintal, Steigerwald - Laufend zu besonderen Orten"

845 Kilometer auf
68 ausgewählten Laufstrecken in
25 Städten und Gemeinden
Die Laufbroschüre als FLIPBOOK zum Durchblättern im Internet!

Bitte klicken Sie hier!

8 ausgewählte Wanderwege durch das Abt-Degen-Weintal

Beim Wandern durch das Abt-Degen-Weintal können nicht nur Naturfreunde allerhand Interessantes entdecken. Auch für Weinliebhaber und Kulturinteressierte wird einiges geboten.
Auf den in dieser Karte beschriebenen Wegen wandern Sie durch idyllische Landschaften. Fern vom städtischen Rummel finden Sie hier Orte, um Ihre Seele baumeln zu lassen. Vom Buchenwald zum Altmaingebiet, durch Wiesen, Felder und Weinberge wird es dem Wanderer nie langweilig. Abwechslung schaffen vielerlei Sehenswürdigkeiten wie Kirchen, Burgen und Schlösser. Zur Rast laden wiele Winzer zu erlesenen Spezialitäten oder deftiger Hausmannskost und leckerem Wein ein.
Die Wanderkarte erhalten Sie bei allen Kommunen im Abt-Degen-Weintal.

Nähere Informationen erhalten Sie unter ">www.abt-degen-weintal.de/.

Mit einem Klick kommen Sie zur Genuss-Wanderkarte:

Kelten-Erlebnisweg führt durch Sand a. Main

Länge: insges. 200 km, im Steigerwald 80 km
Südthüringen: Meiningen – Bad Windsheim Steigerwald: Sand a. Main – Bad Windsheim

Für diesen Weg ist ein Sonderprospekt vorhanden. Südteil des Kelten-Erlebnisweges (200 km auf den Spuren der Kelten). Eine Wanderung in die Vorgeschichte als Spurensuche (Museen, Grabhügel, Höhensiedlungen usw.). Verlauf immer auf den westlichen Steigerwaldhöhen.

Ab Sand a. Main über Großen und Kleinen Knetzberg und Zabelstein nach Ebrach. Dann nach Castell und über den Schwanberg nach Iphofen. Weiter über Nenzenheim und Ippesheim nach Bad Windsheim (mit der Bahn zurück über Würzburg).
Weitere Informationen mit Übersichtskarte finden Sie unter
www.kelten-erlebnisweg.de


.

Fränkischer Marienweg

Beginn: Rundwanderweg, aufgeteilt in 4 Routen, durch 5 fränk. Regionen.
Zentraler Ausgangspunkt ist Würzburg.
Beginn Route 3: Würzburg über Eltmann nach Bad Brückenau (Volkersberg)
Länge Route 3: insgesamt 228 km; Dettelbach (Maria im Sand) bis Greßhausen (Maria vom Sieg) 55 km.
Der Fränkische Marienweg verbindet 50 Marienwallfahrtsorte und Gnadenstätten in Unterfranken miteinander. Abseits des Weges gibt es reichlich Möglichkeiten fränkische Gastfreundschaft und Kultur zu erleben.

Die Route 3 des Fränkischen Marienweges führt auch durch Sand a. Main. Das Prospekt mit Karte und Informationen liegt in der Gemeindeverwaltung, OG, Zimmer Nr. 6, auf. Weitere Informationen erhalten Sie unter

">www.fraenkischer-marienweg.de/.

Wanderweg "Grüner Löffel"

Dieser Wanderweg verbindet den nördlichen mit den südlichen Steigerwald; das Maintal mit dem Aischgrund. Ausgangspunkt ist Sand a. Main. Der Wanderweg ist ca. 65 km lang und führt über Zell am Ebersberg, Fabrikschleichach, Untersteinbach, Ebrach, Schlüsselfeld, Burghaslach, Altershausen, Münchsteinach, Stübach nach Neustadt/Aisch.

Weitere Informationen mit Übersichtskarte erhalten Sie unter ">www.steigerwald-info.de/index.php