SitemapLage der GemeindeImpressum

Suche:

Wetter in Sand am Main

14 / 22 °C sonnig
Wetterlage

wetter.com

Veranstaltungskalender

Herzlich willkommen auf der Homepage der Gemeinde Sand a. Main

OGV spendet Tisch und Bänke

Der Obst- und Gartenbauverein, der bereits im Herbst letzten Jahres sechs Bäume zur Neugestaltung des Kriegerdenkmals beisteuerte, wertete den neu angelegten Denkmalplatz zwischen der Knetzgauer und Zeller Straße durch die Spende von zwei Sitzbänken und einem Tisch weiter auf. Die von den Sander Firmen Metallbau Hampel und Naturholzschreinerei Thierstein gefertigten stabilen Bänke und der Tisch unter einem schattigen Kastanienbaum laden zu ruhigen Minuten, aber auch zu einem Plausch zwischen Nachbarn und Bekannten ein.
weiter

Berichte aus der Öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 16. Mai 2017

Gemeindehaus wird nicht verkauft

Das Gemeindehaus in Sand soll nun doch nicht verkauft werden. Damit machte der Gemeinderat seinen in der Sitzung vom 3. Februar 2016 gefassten Beschluss rückgängig. Der Punkt „Verkauf oder andere Nutzung des Gemeindehauses“ sollte zunächst in der nichtöffentlichen Sitzung des Gemeinderates behandelt werden. Auf Antrag von Gemeinderat Heinrich Schmitt wurde er in den öffentlichen Teil der Sitzung vorgezogen.
weiter

Im Pfarrhaus sollen Kinder spielen

Im Verlauf der Gemeinderatssitzung am Dienstag legte Bürgermeister Bernhard Ruß dem Gemeinderat Sand vor dem Hintergrund eines eventuellen Förderantrags zur Erweiterung des Kindergartens St. Nikolaus eine aktuelle Bedarfsplanung vor.
Zunächst ging Bürgermeister Ruß auf die aktuellen Belegungszahlen der Sander Kindergärten ein. Der KG St. Martin beherbergt derzeit 4 Kinder unter drei Jahren und 32 Kinder über drei Jahren. In den Kindergarten St. Nikolaus gehen 26 Kinder unter drei Jahre und 42 Kinder über drei Jahre. Zusammen werden somit in Sand 30 Kinder unter drei Jahren und 74 Kinder über drei Jahre betreut. In auswärtigen Kindergärten sind jeweils vier Sander Kinder unter bzw. über drei Jahre Kinder untergebracht. Damit werden praktisch 100 % der über dreijährigen Sander Kinder und etwa 35 % der Kinder unter drei Jahren in Kindergärten betreut werden.
weiter

Drei Anträge der Gemeinderatsfraktion FSB wurden beantwortet

In seiner Sitzung am Dienstag hatte sich der Gemeinderat Sand unter Vorsitz von Bürgermeister Bernhard Ruß mir drei Anträgen der Gemeinderatsfraktion Freie Sander Bürger (FSB) zu befassen.
Der erste Antrag betraf Erdablagerungen im Bebauungsplanbereich „Zehentwörth II“, wozu die FSB mit Schreiben vom 27. April hinwies und einen Antrag auf Beschlussfassung durch den Gemeinderat stellte.
weiter

Im Sander Rat kurz notiert

In den Gemeindenachrichten März 2017 wurden die Vereine, welche an der Ausrichtung einer „kommerziellen“ Veranstaltung mit Barbetrieb in der Sport- und Kulturhalle im Jahre 2018 interessiert sind, gebeten, die gewünschten Veranstaltungen bei der Gemeinde Sand a. Main bis spätestens 28. April 2017 anzumelden und zu beantragen. Mit dem Antrag der Freiwilligen Feuerwehr Sand e.V. auf Abhaltung einer „Faschings-Warm-Up-Party“ am Samstag, 20. Januar 2018 und dem Antrag des 1. SKK Alle Neun Sand e.V. auf Abhaltung einer am Faschingsfreitag, 09.Februar 2018 sind nur zwei Anträge eingegangen. Die zwei beantragten Veranstaltungen werden unter Berücksichtigung und Einhaltung der Richtlinien für die Nutzung der Turnhalle bei Veranstaltungen genehmigt. An der Kirchweih werden Veranstaltungen auf Grundstücken oder in Gebäuden der Gemeinde nur auf dem Festplatz am Altmain zugelassen.
weiter

Einladung zur Mitgliederversammlung des 1. FC Sand

Die für den 19. Mai 2017 vorgesehene Mitgliederversammlung des 1. FC Sand muss auf den 28. Mai 2017 verschoben werden.

E i n l a d u n g
zur Mitgliederversammlung des 1. FC Sand am 28. Mai 2017 um 18.30 Uhr im FC-Sportheim.

Tagesordnungspunkt:
1. Bericht des 1. Vorsitzenden
2. Bericht des Finanzvorstands
3. Aufnahme von Darlehen
4. Beitragsanpassung
5. Aussprache zu den Berichten
6. Verschiedenes

1. Vorsitzender
Egbert Mahr

Regelmäßige Überprüfung der Grabmale auf ihre Standfestigkeit

Am 6. Juni 2017 findet im Friedhof der Gemeinde Sand a. Main die vorgeschriebene jährliche Überprüfung der Grabmale auf ihre Standfestigkeit statt.

Beauftragt wurde die Fa. R. Gast aus Reckendorf.
Bei Regen entfällt die Überprüfung und wird zu einem späteren Termin nachgeholt.

Heuer wieder Ferienprogramm

Erfreulicherweise haben sich auch heuer wieder Schülerinnen und Studierende der “FAKS“ in Haßfurt gemeldet, um als Betreuerinnen beim diesjährigen Ferienprogramm der Gemeinde Sand a. Main in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring Haßberge mitzumachen.
Dem Betreuerteam gehören auch Sonja Sandner aus Sand a. Main und zwei Praktikanten (Erzieher-Ausbildung) an.

Das Ferienprogramm findet vom 31. Juli bis 4. August und vom 7. bis 11. August statt.
Pro Woche können maximal 30 Kinder betreut werden. Für Kids im Alter von 7 bis 12 Jahren wird wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.
Nähere Auskünfte erteilt Herr Thomas Zösch in der Gemeindeverwaltung, Tel. 82 22 15. Bei ihm können auch die Anmeldeformulare abgeholt werden. Die Anmeldefrist endet am Freitag, 21.07.2017.

Kommunale Verkehrsüberwachung

Frau Rennert bzw. Herr Reinhart von der Kommunalen Verkehrsüberwachung der Gemeinde Knetzgau, Gemeinde Sand a. Main, der Stadt Zeil a, Main, der VG Ebern und der Stadt Königsberg sind unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen:
Mail: verkehr@knetzgau.de
Tel.: 09527 - 79-31
Fax: 09527 - 79-43
Sprechzeit im Rathaus Knetzgau:
Montag von 8.00 bis 10.00 Uhr und
Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr