SitemapLage der GemeindeImpressum

Suche:

Wetter in Sand am Main

16 / 16 °C Regen - Schauer
Wetterlage

wetter.com

Veranstaltungskalender

Herzlich willkommen auf der Homepage der Gemeinde Sand a. Main

Haushaltssatzung 2017

Die Haushaltssatzung 2017 hängt in der Zeit vom 31.07.2017 bis einschließlich 14.08.2017 im Aushangkasten am Rathaus aus.

Die Haushaltssatzung mit Haushaltsplan samt Anlagen liegen gem. Art. 65 Abs. 3 GO vom 31.07.2017 bis einschließlich 14.08.2017 in der Gemeindeverwaltung Sand a. Main, Zi.-Nr. 3, während der allgemeinen Geschäftsstunden, zur Einsichtnahme öffentlich aus.

Im Übrigen kann die Haushaltssatzung samt Anlagen während der Dauer ihrer Gültigkeit jederzeit an gleicher Stelle eingesehen werden.

Polizeisprechstunde

In den Monaten Juli und August findet keine Polizeisprechstunde im Sander Rathaus statt. Die nächste Polizeisprechstunde ist voraussichtlich am Dienstag, den 12.09.2017.

Berichte aus der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 4. Juli 2017

Ein größerer Posten im Haushalt 2017 der Gemeinde Sand ist der Bau eines barrierefreien Zuganges zum Rathaus. Die Bauarbeiten hierzu sind derzeit im vollem Gange.

Gemeinde Sand kommt ohne Neuverschuldung aus

Die Gemeinde Sand ist eine bevorzugte Wohngemeinde. Die im Gemeindebesitz gewesenen Bauplätze in der „Unteren Länge“ (im Bild) sind alle bereits vergeben. Die Ausweisung eines weiteren Baugebietes wird die Gemeinde in den nächsten Jahren beschäftigen.

Bis auf Robert Wagner, der erhebliche Einwände vorbrachte, stimmten alle anwesenden Mitglieder des Gemeinderates dem Haushaltsplan 2017 der Gemeinde Sand mit seinen Anlagen zu. Trotz erheblicher Investitionen sind für die Bewältigung des Haushaltsplanes keine Kreditaufnahmen geplant. Bürgermeister Bernhard Ruß dazu: „Wir haben stets ein gemeinsames Ziel verfolgt und sind dabei gut gefahren. Es zeigt sich, dass unsere langfristige Finanzplanung funktioniert“.
Der Haushalt 2017 der Gemeinde Sand schließt mit folgenden Summen: Verwaltungshaushalt 5.369.326 EUR (2016: 6.153.164 EUR = Differenz 783.838 EUR bzw. minus 12,74 %). Vermögenshaushalt 4.788.552 EUR (2016: 5.226.064 EUR = Differenz 437.512 EUR bzw. minus 8,37 %). Somit beträgt der Gesamthaushalt 2017: 10.157.878 EUR (2016: 11.379.228 EUR = Differenz 1.221.350 EUR bzw. minus 10,73 %.).
weiter

Stimmen zum Haushalt der Gemeinde Sand

Im Anschluss an die Haushaltsrede von Bürgermeister Bernhard Ruß bezogen die Fraktionssprecher der im Sander Gemeinderat vertretenden Parteien Stellung zum Haushaltsplan 2017.
weiter

Im Sander Rat kurz notiert

Neu zu entscheiden hatte der Gemeinderat Sand die Bestellung von Bürgermeister Ruß nach dessen Wiederwahl zum Eheschließungsstandesbeamten. Bürgermeister Bernhard Ruß wurde mit allen Stimmen der anwesenden Ratsmitglieder erneut zum Standesbeamten unter Beschränkung auf die Vornahme von Eheschließungen für den Standesamtsbezirk Sand a. Main auf jederzeitigen Widerruf bestellt.
weiter

Reichhaltige Ernährung für Bienen und Insekten

Das Bild zeigt die Kinder der Gartenbaugruppe der Grundschule in Sand vor ihren Stufen-Sträucher-Garten mit ihrer Betreuerin Marianne Neeb (links) sowie (von rechts) mit Bürgermeister Bernhard Ruß, Klassenlehrerin Karin Rütinger und dem OGV-Vorsitzenden Otto Schröder.

Im Pausenhof der Grundschule in Sand haben die Kinder der Gartenbaugruppe einen Stufengarten mit winterfesten Stauden angelegt. Insgesamt wurden 32 verschiedene Sträucher in unterschiedlichen Formen und Farben mit farbenprächtigen Blüten in unterschiedliche Behältnisse eingepflanzt, deren Duft Bienen und Insekten anlockt und ihnen reichhaltige Nahrung bietet. Durch die Beschriftung der Pflanzen lernen die Kinder die Sträucher und Gewächse kennen.
Bei der Anfertigung des bunt gemixten Stufen- und Sträucher-Gartens half der Obst-und Gartenbauverein unter Anleitung von Marianne Neeb beim Zusammenschrauben der von einer Privatperson gestifteten Palletten und Bretter. Verschiedene Körbe steuerte eine Frau aus Knetzgau bei und die Gemeinde Sand sorgte für die Pflanzen und Sträucher. Die Betreuerin der Gartenbaugruppe der Mittagsbetreuung an der Grundschule in Sand, Marianne Neeb bedankte sich bei den fleißigen Kindern ebenso wie bei allen Spendern und Mithelfern recht herzlich. In diesen Dank schloss sie auch die Eltern mit ein, die gebrauchte Schultaschen, Rucksäcke, Schuhe, Stiefel und mehr angeliefert haben, die als Pflanzgefäße für die Sträucher Verwendung fanden.

Altpapiersammlung

Die Papierabholung erfolgt innerhalb der Gemeinde im Vier-Wochen-Rhythmus.
Im August 2017 findet die Altpapiersammlung am Mittwoch, den 9. August statt.
Zusätzliche Kartonagen können nach wie vor neben der blauen Tonne bereitgestellt werden. Auch die Anlieferung im Wertstoffhof ist möglich.

Kommunale Verkehrsüberwachung

Frau Rennert bzw. Herr Reinhart von der Kommunalen Verkehrsüberwachung der Gemeinde Knetzgau, Gemeinde Sand a. Main, der Stadt Zeil a, Main, der VG Ebern und der Stadt Königsberg sind unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen:
Mail: verkehr@knetzgau.de
Tel.: 09527 - 79-31
Fax: 09527 - 79-43
Sprechzeit im Rathaus Knetzgau:
Montag von 8.00 bis 10.00 Uhr und
Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr